Feedback unseren Kunden
Ihr Warenkorb
€0.00 (0 artikel)
Search:
Perform search
Produktkategorien

Floxin Ohne Rezept

News
Floxin
Floxin photo

Floxin Ohne Rezept (Ofloxacin)

Antibiotika

Generisches Floxin gehört zur Gruppe der fluoroquinolonen Antibiotika und behandelt bakterielle Infektionen wie Bronchitis, Lungenentzündung, Chlamydia, Gonorrhö, Hautinfektionen und Harnwegsinfekte, etc.

PackungPreisPro PilleSie sparenBestellen
100mg × 30 Pillen€49.39€1.65Kaufen!
100mg × 60 Pillen€95.24€1.59€3.55Kaufen!
100mg × 90 Pillen€131.19€1.46€16.99Kaufen!
100mg × 120 Pillen€161.76€1.35€35.82Kaufen!
100mg × 180 Pillen€229.17€1.27€67.19Kaufen!

PackungPreisPro PilleSie sparenBestellen
200mg × 30 Pillen€58.38€1.95Kaufen!
200mg × 60 Pillen€104.23€1.74€12.54Kaufen!
200mg × 90 Pillen€149.17€1.66€25.98Kaufen!
200mg × 120 Pillen€185.13€1.54€48.41Kaufen!
200mg × 180 Pillen€266.03€1.48€84.27Kaufen!

PackungPreisPro PilleSie sparenBestellen
300mg × 30 Pillen€67.37€2.25Kaufen!
300mg × 60 Pillen€122.21€2.04€12.54Kaufen!
300mg × 90 Pillen€167.15€1.86€34.97Kaufen!
300mg × 120 Pillen€212.10€1.77€57.39Kaufen!

PackungPreisPro PilleSie sparenBestellen
400mg × 30 Pillen€76.36€2.55Kaufen!
400mg × 60 Pillen€143.78€2.40€8.94Kaufen!
400mg × 90 Pillen€202.21€2.25€26.88Kaufen!
400mg × 120 Pillen€257.04€2.14€48.41Kaufen!

Produkte in der gleichen Kategorie

Ofloxazin Tabletten

Was ist dies für ein Medikament?

OFLOXAZIN ist ein quinolones Antibiotikum und kann Bakterien abtöten oder ihr Wachstum stoppen. Es wird zur Behandlung von Infektionen der Lunge, Haut und Hüfte verschrieben, allerdings ist es nicht zur Behandlung von Erkältungen, Grippe oder anderen Virusinfektionen geeignet.

Was muss mein Arzt bzw. meine Ärztin vor der Behandlung wissen?

Informieren Sie sie über folgende Umstände:

  • Arteriosklerose
  • Nierenkrankheit
  • Leberkrankheit
  • Anfälle
  • Andere chronische Krankheiten
  • Ungewöhnliche oder allergische Reaktion auf Ofloxazin, fluoroquinolone Antibiotika, Lebensmittel, Farb- oder Konservierungsstoffe
  • Schwanger oder versuchen, schwanger zu werden
  • Stillen

Wie nehme ich diese Medizin ein?

Schlucken Sie die Tabletten mit einem Glas Wasser mit etwas zu Essen oder nüchtern. Regelmäßig und nur so oft wie es Ihr Arzt oder Ärztin verschrieben hat. Nehmen Sie die Medizin zu Ende, auch wenn Sie glauben, dass sich Ihre Beschwerden gebessert haben. Beenden Sie die Einnahme nicht zu früh. Beraten Sie sich mit einem Kinderarzt/Ärztin falls das Medikament von Kindern eingenommen werden soll. Es können besondere Vorsichtsmaßnahmen nötig sein.

Überdosierung: Wenn Sie mehr Tabletten eingenommen haben, als Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin verschrieben hat, wenden Sie sich sofort an das nächstgelegene Krankenhaus oder an Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin.

ACHTUNG: Dieses Medikament ist ausschließlich für Sie bestimmt. Geben Sie es nicht weiter an Andere.

Was soll ich machen, wenn ich die Einnahme vergesse?

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, holen Sie sie möglichst schnell nach. Ist jedoch der Zeitpunkt der nächsten Einnahme gekommen, lassen Sie die vergessene Dosis aus. Verdoppeln Sie aber keinesfalls die Dosis.

Welche Wechselwirkungen kann es geben?

Nehmen Sie dieses Medikament auf keinen Fall mit den folgenden Medikamenten:

  • Zisaprid
  • Droperidol
  • Einige Medikamente für unregelmäßigen Herzrhythmus

Es zeigt ebenso Wechselwirkungen mit den folgenden Medikamenten:

  • Antazide
  • Cimetidin
  • Zyklosporin
  • Didanosin
  • Medikamente für Diabetes
  • Medikamente für Schmerzen oder Schwellungen wie Ibuprofen, Naproxen
  • Multivitamine mit Mineralien
  • Probenezid
  • Sukralfat
  • Theophyllin
  • Warfarin

Geben Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin eine Liste aller Ihrer verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, Wirkstoffe, Kräuterprodukte und Nahrungsergänzungsmittel. Geben Sie auch an, ob Sie Rauchen, Alkohol trinken oder Drogen nehmen. All diese Substanzen können die Wirksamkeit des Medikaments verändern bzw. beeinträchtigen. Beraten Sie sich mit Ihrem Arzt bzw. Ärztin bevor Sie irgendeines Ihrer Medikamente absetzen oder wieder einnehmen.

Was sollte ich bei der Einnahme dieses Medikaments beachten?

Gehen Sie zu Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, wenn Sie Ihre Symptome nicht bessern oder neue hinzukommen. Lassen Sie keine Dosis aus. Trinken Sie viel Flüssigkeit. Sind Sie DiabetikerIn, dann beobachten Sie Ihren Blutzuckergehalt sehr genau. Zeigen die Messungen ungewöhnliche Ergebnisse, dann unterbrechen Sie die Einnahme und gehen Sie zu Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin. Fahren Sie nicht, steuern Sie keine Maschinen oder machen Sie nichts, was Ihre volle Aufmerksamkeit benötigt, bis Sie wissen, wie das Medikament bei Ihnen wirkt. Um das Risiko von Schwindel und Ohnmachtsanfällen zu vermeiden, besonders wenn Sie ein älterer Patient sind, bewegen Sie sich langsam und stehen Sie auch langsam auf. Alkohol kann Schwindel und Schläfrigkeit verstärken. Vermeiden Sie also die Einnahme von Alkohol. Meiden Sie direktes Sonnenlicht, tragen Sie Sonnenschutz und entsprechende Kleidung. Gehen Sie nicht ins Solarium oder benutzen Sie nicht UV-Lampen. Behandeln Sie Durchfall nicht mit frei verkäuflichen Produkten. Teilen Sie Ihrem Arzt oder Ärztin mit, wenn der Durchfall länger als 2 Tage anhält oder schwer und wässrig ist. Während der Behandlung mit diesem Medikament, vermeiden Sie Didanosin, Sukralfat, Antazide oder Eisen-/Zinkprodukte mindestens zwei Stunden nachdem Sie das Medikament genommen haben.

Mit welchen Nebenwirkungen muss ich rechnen?

Folgende Nebenwirkungen sollten Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin umgehend mitteilen:

    li>Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Jucken und Nesselsucht, Anschwellen des Gesichts, Lippen oder der Zunge
  • Atembeschwerden
  • Brustschmerzen
  • Verwirrung, Alpträume oder Halluzinationen
  • Fieber, Schüttelfrost
  • Unregelmäßiger Herzschlag oder Ohnmachtsanfälle
  • Gelenk, Muskel oder Sehnenschmerzen oder Schwellungen
  • Rötung, Blasenbildung, Schälen oder Ablösen der Haut, einschließlich im Mund
  • Anfälle
  • Zittern
  • Ungewöhnliche Schmerzen, Taubheit, Kribbeln oder Schwäche
  • Gelbfärbung der Augen oder der Haut

Folgende Nebenwirkungen müssen nicht behandelt werden (Kontaktieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin falls sie andauern oder als störend empfunden werden):

  • Durchfall
  • Schlafschwierigkeiten
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit, Erbrechen
  • Magenverstimmung, Blähungen
  • Ungewöhnlicher Geschmack
  • Vaginale Irritation

Diese Liste enthält nicht alle möglichen Nebenwirkungen.

Wo soll ich meine Medizin aufbewahren?

Ausser Reichweite von Kindern lagern. Bei einer Raumtemperatur zwischen 15 und 30 Grad Celsius. Fest verschlossen. Werfen Sie unbenutzte Medikamente nach Ablaufdatum weg;

Tag: ofloxacin metabolism, floxin online ohne rezept, ofloxacine 200 mg, wo kann man floxin kaufen, ofloxacin ratiopharm 100mg, floxin mit online altes, medikament ofloxacin 200mg, floxin online kaufen, ofloxacin ratiopharm 200mg, floxin versandapotheke.

Soziale Lesezeichen
Choose your language:



Geld zurückGarantie
Sichereinkaufen

Unsere Rechnungsführung ist zertifiziert durch:

Secure shopping certificates

Special Offer!

    Copyright © www.ohnerezeptfreikauf.com is an affiliate marketing website. All rights reserved.